6 6
Wie das aussieht?

MEIN HERZ POCHT.

ADRENALIN SCHIESST DURCH MEINE ADERN.

Ich schaue mich um, orientiere mich: Menschen, Gesichter, Emotionen. Ich sehe Freudentränen, einen herzlichen Lacher aus tiefster Seele und eine Umarmung von ganzem Herzen. Menschen, die für einen Tag frei sind. Die wie im Rausch genießen und nicht an morgen denken. Sie leben im Moment, ohne Sorgen und Ängste. Es geht nicht ums Gestern oder Morgen. Das einzige, was zählt, ist das „Jetzt“. Pures Glück in diesem einen Augenblick.
Und Ich drücke auf den Auslöser meiner Kamera.

Jedes Wochenende darf ich genau diese Emotionen und Momente erleben und für die Ewigkeit festhalten. Als Hochzeitsfotograf weiß ich: Es sind nicht die wunderschöne Location, die aufwändige Dekoration oder das maßgeschneiderte Brautkleid, die diesen Tag einzigartig machen.
Ihr seid es. Ihr Beiden, mit all euren Facetten, Macken und Besonderheiten. Und Eure Liebsten sind es. All das ist Eure Hochzeit und meine Aufgabe ist es nicht nur Fotos von Eurer Hochzeit zu schießen sondern Emotionen und Momente einzufangen. Zu dokumentieren, wie Ihr wirklich seid, wie Menschen wirklich sind – ungestellt und ungefiltert.

Jeden Morgen aufzustehen und zu wissen, dass ich genau das tun darf, dass ich wirklich Hochzeitsfotograf bin und Euch an Eurem großen Tag – Eurer Hochzeit – mit meiner Kamera begleiten und einzigartige Momente in Hochzeitsfotos festhalten darf, ist ein wahr gewordener Traum.
Denn ich erzähle Geschichten. Fotografie ist meine Sprache.
Also sagt „Hallo“ zu Eurem Hochzeitsfotografen.

LASST UNS MAL QUATSCHEN!